Home  :  Unser Einspruch

Hier finden Sie die Stellungnahme der Bürgerinitiative WindVernunft Kiel an die Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Kiel.
Diese umfasst im Original 23 DIN A4-Seiten und wird auf dieser Website zur besseren Übersicht nach sachlichen und fachlichen Aspekten gegliedert, entspricht aber im Wortlaut exakt der Stellungnahme an das Stadtplanungsamt.

Zum Einspruch

Der Einspruch als PDF zum Download

Hinweis: Im Zuge der sogenannten frühen Bürgerbeteiligung ist die Landeshauptstadt Kiel ab dem 20. April 2015, ihrer Pflicht nachgekommen, die Bürger der Stadtteile Meimersdorf, Neumeimersdorf, Kronsburg sowie die umliegenden Gemeinden Flintbek, Kleinflintbek und Molfsee über das geplante Vorhaben zu informieren, im Landschaftsschutzgebiet "Eidertal - Klosterforst Preetz" einen Industriepark mit fünf Windkraftanlagen mit einer Höhe bis zu 200 Metern errichten zu wollen.  

Obwohl die Kieler Ratsversammlung das Vorhaben schon vor etwa drei Jahren beschlossen hat, sind erst jetzt im Rahmen der "frühen Bürgerbeteiligung"  konkrete und belastbare Informationen öffentlich gemacht worden. Diese betreffen u.a. die geplanten Standorte, Höhen, Anzahl und Ausführung der Windräder.

Die Bürger hatten nach der öffentlichen Veranstaltung am 24.4.2015 mit weiteren Informationen daraufhin gerade mal 2 Wochen bis zum Freitag, 8. Mai 2015, Zeit, die Pläne und Details im Stadtplanungsamt einzusehen und zu bewerten.

Für uns haben sich aus der Analyse der Informationen derart viele Fragen, Ungereimtheiten und Widersprüche ergeben, dass wir beschlossen haben, diese Bürgerinitiative zu gründen. Die Eintragung ins Vereinsregister ist erfolgt.