Home  :  Aktuelles  :  Bauausschuss vom 2.3.2017

Bauausschuss vom 2.3.2017

Kommunalpolitik mit Bürgersinn

Kiel - Nach zweijährigem Ringen um den geplanten Kieler Windpark haben unsere Bürgervertreter im Kieler Bauausschuss nun mit großer Mehrheit die Einstellung des Planungsverfahrens beschlossen. Damit ist die letzte Hürde vor der offiziellen Ablehnung des Projektes durch die Ratsversammlung gefallen. Dieser sieht die BI Windvernunftr hoffnungsvoll entgegen. Da auch das Land bis Ende des landesweiten Regionalplanprozesses in 2018 bei seiner ablehnenden Haltung bleiben dürfte, wird der geplante Windpark in unserem schönen Landschaftsschutzgebiet hier im Kieler Süden dann endlich vom Tisch sein. Eine Realisierung auf rechtlichem Wege durch die Betreiber halten wir für unwahrscheinlich.

An dieser Stelle gilt es bereits, den für diese Entscheidung verantwortlichen Kieler Ratsfraktionen zu danken. An vorderster Stelle den Vertretern der SPD und FDP, die sich sachorientiert, aber auch mit klarem Bürgersinn einer Neudiskussion der Thematik gestellt und sich in entscheidenden Momenten gegen das unsinnige Projekt entschieden haben. Da auch der SSW und die CDU dieses mittragen, kann von einer breiten politischen Ablehnung gesprochen werden. Die Kieler Kommunalpolitik hat gezeigt, dass sie in der Lage ist, erkennbar falsche Positionen trotz schwieriger Prozesse zu revidieren. Respekt.